Öffnungszeiten

Mo, Di u. Do 8.30 - 16.00 Uhr
Mi u. Fr 8.30 - 12.30 Uhr

Checkliste Hausanschluss

Die Stadtwerke Bad Sachsa erstellen Ihren Hausanschluss
Die ausführliche Schritt-für-Schritt - Anleitung zu Ihrem Hausanschluss für Strom oder Wasser:

  1. Ihre Anfrage an uns
  2. Unser Angebot an Sie
  3. Ihr Auftrag an uns
  4. Besichtigungstermin vor Ort
  5. Bauarbeiten / Bescheinigung Fertigmeldung
  6. Zähler installieren (Installationsarbeiten mit der Fertigmeldung durch den Installateur)
  7. Beginn der Versorgung

Schritt 1: Ihre Anfrage an uns

Schreiben Sie uns einfach formlos per Brief, Fax oder E-Mail, dass Sie einen Hausanschluss an das Versorgungsnetz Stadtwerke Bad Sachsa wünschen.

Damit wir für Sie ein individuelles Angebot erstellen können, benötigen wir außerdem die folgenden Informationen:

  • Die genaue Adresse des Gebäudes, in dem der Hausanschluss installiert werden soll
  • Ein Lageplan des Grundstücks mit allen Grundstücksgrenzen und vorhandenen Gebäuden
  • Ein Grundrissplan des Kellers. Zeichnen Sie auf diesem Plan ein, an welcher Stelle der Hausanschluss erwünscht wird.

Schritt 2: Unser Angebot an Sie

Auf der Grundlage Ihrer Angaben erstellen wir Ihnen ein verbindliches Angebot und senden es Ihnen per Post zu. Das Angebot beschreibt die Kosten für die Verlegung der Versorgungsleitungen bis in das Gebäude.

Tipp:
Wenn Sie die Erdarbeiten auf Ihrem Grundstück selbst übernehmen, können Sie einen Teil der Kosten sparen.

Persönliche Beratung vor Ort:
Natürlich beraten wir Sie auch gern persönlich und klären vor Ort alle offenen Fragen. Einen Beratungstermin können Sie unter den Telefonnummern unserer Kundenzentren (siehe Kontakt) vereinbaren. Wenn in Ihrer Straße bereits Versorgungsleitungen vorhanden sind, können wir Ihnen bei einer solchen Beratung auch sofort vor Ort ein mündliches Angebot unterbreiten.

Schritt 3: Ihr Auftrag an uns

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, senden Sie es uns unterschrieben zurück. Sie erteilen uns damit den Auftrag, den Hausanschluss zu erstellen. Für Ihre Unterlagen senden wir Ihnen eine schriftliche Bestätigung des Auftrags zu. Für den Stromhausanschluß benötigen wir für die Bearbeitung eine technische Anmeldung durch einen konzessionierten Elektroinstallateur.

Für den Wasserhausanschluss können Sie als Bauherr bei Hausgrößen bis 4 wE selbst den Antrag stellen. Bei größeren Gebäuden, sowie Sonderbauten benötigen wir eine Aufstellung der Belastungswerte. Bei Aufnahme der Versorgung muß uns jeweils eine Fertigmeldung durch den entsprechenden Fachbetrieb vorliegen.

Schritt 4: Besichtigungstermin vor Ort

Spätestens jetzt müssen wir die örtlichen Gegebenheiten besichtigen, damit wir die Baumaßnahmen planen können. Den Besichtigungstermin sprechen unsere Mitarbeiter gemeinsam mit Ihnen ab.

Schritt 5: Bauarbeiten

Sobald alle Baugenehmigungen vorliegen, können wir mit den Bauarbeiten beginnen. Auch hier sprechen wir den Termin für den Beginn der Arbeiten vorher mit Ihnen ab.

Schritt 6: Zähler installieren

Für die Installation des Zählers vereinbaren wir gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Installateur einen passenden Termin. Sobald der Zähler installiert ist, können wir mit der Belieferung beginnen.

Schritt 7: Beginn der Versorgung

Sobald Sie Strom und/oder Wasser aus dem Versorgungsnetz der Stadtwerke Bad Sachsa entnehmen, entsteht ein Liefervertrag nach den Allgemeinen Versorgungsbedingungen der Stadtwerke Bad Sachsa. Deshalb sollten Sie VOR der ersten Entnahme unbedingt unser Angebot für ein Beratungsgespräch nutzen. Wir ermitteln danach den günstigsten Tarif für Sie.

© Stadtwerke Bad Sachsa GmbH 2010 | Telefon: 0 55 23 / 94 50-0 | E-Mail: info@stwbadsachsa.de | Seite drucken