Öffnungszeiten

Mo, Di u. Do 8.30 - 16.00 Uhr
Mi u. Fr 8.30 - 12.30 Uhr

Sparen mit den neuen Stromtarifen...

111 € geschenkt

SAXA Home oder SAXA Natur abschließen und ein Jahr lang alle 2 Monate 1x gratis Schwimmen, Saunen und Eislaufen im Salztal Paradies Bad Sachsa.

 

Weitere Informationen zu den neuen Stromtarifen finden Sie hier...

BHKW-Fest in Bad Sachsa am 23.09.2016

Der erste Bauabschnitt für das neue Blockheizkraftwerk im Salztal Paradies wird mit der offiziellen Inbetriebnahme am 23.09.2016 abgeschlossen. In einem nächsten Schritt sollen im 2. Bauabschnitt noch ein Wärmespeicher und eine neuer Schornstein erstellt werden, um so die Effizienz noch weiter zu erhöhen. Die Bädergesellschaft Bad Sachsa mbH begeht die Inbetriebnahme, als wichtigen Meilenstein in der Sanierung des Bades, mit einem Fest am Freitag, 23.09.2016, von 16 – 19 Uhr, für die Bürger und Gäste Bad Sachsas. Bei freiem Eintritt können Interessierte sich nach der feierlichen Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Axel Hartmann bei Führungen über das BHKW informieren, den Klängen der bekannten Herzberger Waitingroom Jazz Band lauschen oder ihren Kindern beim Toben durch Dschungelhüpfburg, Hindernis-Hüpfparcour und Balancierstrecke zuschauen. Auch für das leibliche Wohl wird mit einem günstigen Angebot von Bratwurst bis Steakbrötchen gesorgt. „Unser Salztal Paradies ist ein wichtiger Bestandteil Bad Sachsas und wir wollen mit diesem Fest die Bürger und Gäste der Stadt bei diesem ersten wichtigen Schritt in die Zukunft teilhaben lassen“, so Geschäftsführer Martin Völz.

Pressemitteilung vom 01.09.2016

Die städtischen Gesellschaften Bad Sachsa bilden aus

Ausbildungsinitiative in allen städtischen Gesellschaften in Bad Sachsa

In Bad Sachsa konnten sich zum Ausbildungsbeginn im August 2016 gleich mehrere Jugendliche über einen Ausbildungsplatz in ihrer Heimatstadt freuen. „Als lokale Gesellschaften der Stadt mit etwa 100 Mitarbeitern ist es für uns selbstverständlich, auch als gesellschaftliches Vorbild zu agieren und engagierten Jugendlichen in der Region eine berufliche Perspektive zu ermöglichen“, so Martin Völz, Geschäftsführer der städtischen Gesellschaften. So bildet die Bad Sachsa Holding einen Tourismus- und Veranstaltungskaufmann aus, die Bädergesellschaft Bad Sachsa gleich 2 Bäderfachangestellte und die Stadtwerke Bad Sachsa sind Ausbildungsbetrieb für eine Teilnehmerin eines dualen Studiengangs, einer Industriekauffrau und 2 FOS-Praktikanten, die jeweils ein einjähriges Praktikum absolvieren. Bürgermeister Axel Hartmann als Vorsitzender der Gesellschaftsgremien zeigte sich dabei hocherfreut, dass dabei die städtischen Gesellschaften, wie auch die Stadt selbst mit einer eigenen Auszubildenden, ein deutliches Zeichen für die Zukunftsfähigkeit des Standorts Bad Sachsa setzen.

Pressemitteilung vom 24.08.2016

1. Stromtankstelle in Bad Sachsa

Die Stadtwerke Bad Sachsa GmbH hat in der Marktstraße in Bad Sachsa die erste Stromtankstelle Bad Sachsas errichtet. m Donnerstag, 18.08.2016, hat die Stadtwerke Bad Sachsa GmbH in der Marktstraße eine moderne Stromtankstelle errichtet und für die Nutzung freigeben. Damit wurden auch die Befürchtungen einiger Bürger zerstreut, die zuvor vermuteten, dass der schon zuvor vorbereitete Stellplatz für die Einrichtung eines Parkscheinautomatens genutzt werden sollte. Schon während der Aufstellung wurden die Stadtwerke-Monteure von interessierten Bürgern nach weiteren Details befragt und auch die Mitarbeiter des Kundencenters erklärten bereits den ersten Nutzern, wie man denn nun sein Auto bzw. Fahrrad aufladen könne. Bürgermeister Dr. Hartmann ließ es sich nicht nehmen, der erste Nutzer der Stromtankstelle zu sein und fuhr entsprechend mit dem städtischen E-Smart vor.

„Zunächst kann man die Ladesäule mit einem RFID-Chip, wie er in neuen Personalausweisen oder Bankkundenkarten eingesetzt wird, freischalten“, wie der technische Leiter der Stadtwerke, Stefan Joedicke nicht nur Dr. Hartmann, sondern auch den hinzugekommenen Bauamtsleiter, Gerd Grundei, erläuterte. Später soll die Freischaltung dann bequem mit dem Handy des Nutzers der Ladesäule erfolgen. Die Aufladung von E-Fahrzeugen und E-Bikes ist für den Nutzer zunächst kostenlos. „Wir leisten mit der Stromtankstelle nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz und unterstützen so die weitere Entwicklung der E-Mobilität, sondern tragen als lokales Stadtwerk auch zur Steigerung der Attraktivität der Stadt Bad Sachsa als moderner Tourismus-Standort bei.“, so Martin Völz, Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Sachsa GmbH.

Technische Daten:

- 2 Ladepanels mit je 1 Steckdose Typ 2 und 1 SCHUKO-Steckdose

- Typ 2 Steckdose mit Ladeleistung bis 22 kW (dreiphasig) mit automatischer eistungsanpassung auf 11 kW

- SCHUKO-Steckdose bis 3 kW

Damit kann ein Kleinwagen in ca. 1,5H voll aufgeladen werden.

Achtung Trickbetrüger!

Durch einen aufmerksamen Anwohner erreichte uns der Hinweis, dass sich derzeit unseriöse Personen als Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Sachsa ausgeben, um sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen.

Bitte gewähren Sie im Zweifelsfall niemandem Zutritt zu Ihrer Wohnung. Unsere Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Sachsa können sich immer ausweisen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich im Kundencenter der Stadtwerke Bad Sachsa zu erkundigen, ob die betroffene Person im Auftrag der Stadtwerke unterwegs ist.

Bad Sachsa, 21.06.2016

Pressemitteilung vom 20.05.2016

Jubiläum bei den Stadtwerken Bad Sachsa

Der Geschäftsführer Martin Völz bedankt sich bei seinem Mitarbeiter Jörg Raber für langjährige Betriebszugehörigkeit.

Im 2. Quartal diesen Jahres sind es 25 Jahre, in denen Jörg Raber als Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Sachsa GmbH angehört. Der Geschäftsführer Martin Völz bedankte sich für die durchweg engagierte Arbeit, sowohl als Elektroinstallateur als auch als Sicherheitsbeauftragter der Stadtwerke Bad Sachsa.

Zukunftsorientiert Wasser sparen

Jeder einzelne sollte seinen Beitrag zum sinnvollen Umgang mit Trinkwasser und somit zur Schonung der Trinkwasser-Ressourcen leisten. Denn unser Trinkwasser ist unersetzlich. Mehr ...

© Stadtwerke Bad Sachsa GmbH 2010 | Telefon: 0 55 23 / 94 50-0 | E-Mail: info@stwbadsachsa.de | Seite drucken