NEUIGKEITEN

02.08.2018

Monatsende mit Stromausfall in der Unteren Kernstadt

Anlieger des Betriebsgeländes der Stadtwerke Bad Sachsa wurden am 31.07.18 gegen 22 Uhr von einem lauten Knall mit folgender Dunkelheit in der Unteren Kernstadt Bad Sachsa aufgeschreckt. „Ein 20.000V Kabel am Endverschluss der Einspeisung eines Umspanntransformators hatte sich lautstark und mit großer Rauchentwicklung verabschiedet“, so Stefan Joedicke, Technischer Leiter der Stadtwerke Bad Sachsa. Mit Hilfe der hinzugezogenen freiwilligen Feuerwehr Bad Sachsas konnte die Rauchentwicklung schnell eingedämmt und Belüftungsmaßnahmen eingeleitet werden, so dass die schon bei Ausfall automatisch informierten technischen Mitarbeiter der Stadtwerke umgehend ans Werk gehen konnten und bereits um 24 Uhr die Stromversorgung durch Umleitung der Stromflüsse wieder gewährleistet war. „Die vorgeschalteten technischen Sicherungen zur Stromunterbrechung, die Alarmierung der entsprechenden Mitarbeiter und die für solche Fälle vorliegenden Notfallpläne haben hervorragend und wie sie sollten funktioniert“ freut sich Martin Völz, Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Sachsa. „Das zeigt, dass wir als Stadtwerk vor Ort mit unseren sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern auch solche Ausnahmesituationen schnell und professionell meistern können“ so Völz weiter.

 

Zurück

Copyright 2018 Seaside Media. All Rights Reserved.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ok, verstanden